Erstausstrahlung im ZDF: Event-Dreiteiler "Bella Germania" - Drehbuchbearbeitung von Robert Krause und Florian Puchert

Das Leben der jungen Modedesignerin Julia erfährt eine jähe Wende, als plötzlich ein älterer Herr vor ihr steht und sich als ihr leiblicher Großvater vorstellt. Er hofft durch Julia auf Kontakt zu seinem Sohn Vincenzo, Julias Vater, den sie selbst schon lange für tot hält. Hat ihre Mutter Tanja sie belogen? Julia macht sich auf die Suche nach ihren Wurzeln und taucht dabei tief ein in eine Geschichte, die sie in die Zwänge der Nachkriegszeit Italiens führt - und auf die Spuren einer mutigen, sanften Rebellin: ihrer Großmutter Giulietta...
Von der Suche nach Identität, Liebe und Heimat: "Bella Germania" erzählt eine deutsch-italienische Familiengeschichte über mehrere Generationen - vom Wirtschaftswunder und den ersten italienischen Gastarbeitern in Deutschland bis in die Gegenwart.
Die Drehbuchbearbeitung zu dieser Bavaria Fernsehproduktion stammt von Robert Krause und Florian Puchert. Die Roman- sowie Drehbuchvorlage stammt von Daniel Speck. Regie führte Gregor Schnitzler.

Sendetermine (jeweils um 20.15 Uhr):
10.03.2019, 1. Teil "L'amore - die Liebe"
11.03.2019, 2. Teil "Il destino - das Schicksal"
13.03.2019, 3. Teil "Il segreto - das Geheimnis"

MOOFL180208
©